Bernd Grimm

Werdegang

Bernd Grimm, geboren 1962 in Ellwangen/Jagst, arbeitet seit etwa 30 Jahren auf dem Gebiet der übergreifenden Zonen von Architektur, Design und Kunst. Hierzu gehört unter anderem das klassische Produktdesign, Grafik, Ausstellungs- und Raumgestaltung. Darüber hinaus lehrte er an zahlreichen Hochschulen.

Berufspraxis

2017 Förderpreis der Dr.-Rolf-Linnenkamp-Stiftung, München für Forschungsprojekt "Rampa (Scala) del Bramante"
2015 Praxisstipendiat an der Deutschen Akademie Villa Massimo, Rom
2012 – 2014 akademischer Mitarbeiter im Atelier Gerhard Richter, Köln
seit 2007 künstlerische Leitung des Ungers Archiv für Architekturwissenschaft
1993 – 1998 Designbüro Grimm Kraege
1990 – 2007 selbständiger Mitarbeiter im Architekturbüro Prof. O.M. Ungers, Köln
1987 selbständige Tätigkeit am Deutschen Archäologischen Institut Rom

Lehrtätigkeit

2016 Summer Studio "The Rural in the City", HafenCity Universität Hamburg
2008 – 2009 Universität Dortmund, Fakultät Bauwesen
2005 – 2006 Universität Hannover, Fachbereich Architektur
2002 – 2004 Hochschule für Bildende Künste Braunschweig,
Fachbereich Industrial Design
1993 – 2000 Fachhochschule Köln, Fachbereich Industrial Design

Ausbildung

1983 – 1989 Studium des Industrial Design an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Prof. Lambert Rosenbusch, Architekt
1981 Abitur am Technischen Gymnasium in Aalen